Am 17.12.2011 bin ich mit meinem Frauchen nach Rinteln gefahren und habe Maximus (Maxi) besucht um ein Liebesstündchen zu verbringen und das lief absolut professionell ab. Alles hat wunderbar geklappt und nur zur Sicherheit sind wir am 18.12.2011 nochmals nach Rinteln gefahren.. ich wollte doch den Maxi nochmals sehen. Seither stehen sein Frauchen und mein Frauchen über Facebook in Verbindung.

Mein Frauchen sagt, dass ich seitdem viel schlafe, bei Regen nicht mehr raus gehen mag.Ich fresse zur Zeit längst nicht mehr alles was man hier so hinstellt und Frauchen muss sich ganz schön was einfallen lassen, damit ich doch noch fresse. Mensch, wenn die wüßte, dass mir einfach manchmal übel ist...:-( Frauchen überredet mich dann mit Leberwust im Futter und dann kann ich gar nicht mehr wiederstehen...:-))

Ich freu mich schon, am 11.01.2012 habe ich einen Ultraschalltermin und da stellt sich dann heraus ob ich Welpen erwarte oder nicht. Drückt mal die Daumen. 

11.01.2012:

Juhuuuuuuu ich bekomme Baby`s... ich bin doch tatsächlich trächtig.... ich habe Fruchtanlagen oder sowas in der Art hat die Tierärztin gesagt und mir gehts dabei supergut.

Meine Menschenmama ist fast vom Hocker gekippt und hat der Tierärztin Löcher in den Bauch gefragt und die Tierärztin hat alle beantwortet und mich dann eingehender auf Herz und Nieren untersucht. Herz o.k. - Lunge o.k. - Vitalfunktionen o.k. und auf dem Ultraschallbild konnte mein Frauchen schon die "Fruchtanlagen" sehen. Nur die genaue Menge nicht, aber dafür darf ich dann Anfang Februar 2012 nochmal wiederkommen, dann kann Frau Doktor das genau sagen.

Wie praktisch.. so weiss mein Frauchen bei der Geburt der Welpen - rund um Karneval - wie viele zu erwarten sind und es wird niemand vergessen!!

Mein Frauchen hat direkt erst mal nen Sekt aufgemacht auf diese guten Nachrichten!!

Eine spannende Sache ist das Video.. von NATIONAL GEOGRAPHIC. Es zeigt einen Retriever-Welpen im Mutterleib weit vor der Geburt. Schaut auf der Seite "Mutterleib" nach.

Anfang Woche 6

So sieht meine Wurfbox aus. Sie ist 145 cm tief und 90 cm breit... und kommt von einem anderen privaten Hundehalter der auch einmal gezüchtet hat. Selbstgebaut... sieht klasse aus finde ich und ich denke dort kann ich meine Welpen prima zur Welt bringen und aufziehen. Mein Herrchen baut noch einen Welpenauslauf - wenn es an der Zeit ist - und dann kommt alles ins Büro... dort habe ich die nötige Ruhe.

so ungefähr sehen meine "Fruchtanlagen jetzt aus nach ca. 4-5 Wochen... schon gut zu erkennen.

 

Update: 16.01.2012 (Anfang Woche 5)

Mir gehts richtig gut,aber ich schlafe sehr sehr viel... anscheinend muss ich mich ausruhen für die tolle Aufgabe die da vor mir liegt.

Ich habe jetzt einen Bauchumfang von 37 cm und wiege 6,3 kg.

 

Update 21.01.2012: (Woche 6)

So, ich schlafe noch immer viel und mir gehts gut. Ich fresse wieder besser und mein Frauchen hat die Mahlzeiten auf drei kleinere erhöht und noch dazu bekomme ich mal Reis, mal Nudeln, mal Kartoffeln oder Haferflocken mit in mein Futter. Es darf auch mal ein wenig Joghurt oder Schicktkäse sein. Frauchen hat mir erklärt, dass ich einen erhöhten Proteinbedarf habe den man ausgleichen sollte, damit  ich die Zeit die jetzt kommt  (Woche 6-9) auch gut überstehe, denn gerade ab jetzt werde ich wohl ziemlich zunehmen durch das rasante Wachstum meiner Welpen. Auch sollte ich auf die Geburt und die anschließende Zeit der Welpenaufzucht gut vorbereitet sein. Ich vertrau da mal meinem Frauchen.

Mein Gewicht verrate ich erst am Ende der Woche 6.

Update: 06.02.2012 Woche 7

Ich wiege jetzt 6,7 kg und habe einen Bauchumpfang von jetzt 40 cm... und morgen ist mein Röntgentermin um zu schauen wie viele Welpen ich bekomme, am 51 Tag.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!