Mal noch ein paar Worte zu mir und meinem Zuhause:

Ich lebe, wie bereits gesagt, bereits seit fünf Jahren bei meiner Familie, die aus meinem Frauchen, meinem Herrchen und meinem Menschenbruder besteht. Mit meinem Menschenbruder bin ich aufgewachsen. Ich fahre gern Auto, gehe ganz viel und gern im Wald spazieren, mag buddeln im Garten - oh jee.. wie ich dann aussehe -und springe über fast jedes Hindernis... auch über den Gartenzaun..:-)) 

Ich liebe es mit meiner Familie auf der Couch zu schmusen, entwickele mich aber manchmal zum Kampfpudel, besonders wenn mein Herrchen mit mir spielt und wir einen Socken haben an dessen Ende jeder ziehen kann... ich gewinne meistens..:-))

Kaputt mache ich gar nichts.. da bin ich echt vorbildlich, eben eine Pudeldame. Ich bleibe sogar allein wenn meine Familie arbeiten muss, das ist für mich gar kein Problem, denn wenn meine Familie zurückkommt, dann wird gespielt und geschmust wie verrückt.. einfach herrlich.

Ein Körbchen benötige ich überhaupt nicht, denn schlafen darf ich in Frauchens Bett, an den Füßen und ab und zu kuschel ich mich auch unter die Bettdecke bis mir zu warm wird.

Regelmässig, alle 8 Wochen geht mein Frauchen mit mir zum Friseur, denn ich haare nicht. Das heißt aber auch, dass ich wirklich viel Pflege benötige. Bürsten und eben zum Hundefriseur so alle 8-9 Wochen spätestens, sonst verknotet sich mein Fell und dann kommt da niemand mehr durch und ich bleibe im Fell mit meinen Krallen hängen wenn ich mich doch mal kratzen muss. Ziemlich unangenehm und das weiß mein Frauchen und geht eben regelmäßig zum Friseur und büstet mich mindestens zwei mal pro Woche.

Da mein Frauchen mich seit meinem Welpenalter ständig zum Friseur schleppt, habe ich einfach beschlossen auf dem Friseurtisch besonders lieb zu sein, so dass das schnell vorbei ist. Eben ein vorbildlicher Pudel... Frauchen freut´s und die Friseuse auch.

Meine Menschen sehen immer zu, dass es mir an nichts fehlt und sie nehmen mich immer mit, wenn es geht und dann bin ich voll aufgeregt weil ich doch mit darf.

 

Für meine Lieblingsleckerchen mache ich so einiges. Ich mache Sitz.. Platz.... drehe mich um meine eigene Achse, gebe Pfötchchen, gebe "Five" und klatsche mit beiden Vorderpfoten gleichzeitig ab. Männchen mache ich auch. Ganz schön talentiert, was??

Was ich gar nicht mag sind Grashalme oder Äste unterm Popo wenn ich mein kleines Geschäft draussen erledigen soll. Deshalb habe ich beschlossen - und das schon als Welpe - dass ich einfach beide Hinterpfoten in die Luft strecke und fast im Handstand pullern gehe. Toll.. ne??... Sieht klasse aus und Frauchen wird immer wieder darauf angesprochen. Auf Kommando mache ich das natürlich nicht.... tzz.. das wäre doch peinlich..  nenenenene...... mal sehen ob mein Frauchen davon ein Video gedreht bekommt, dann könntet Ihr Euch das auch anschauen... und zwar jetzt... direkt nebenan...:-))

 

 

 

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!